news.ibbtown.com
  • Monday 20 August 2018 - 19:31 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Monday 20 August 2018 - 19:31 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Monday 20 August 2018 - 19:31 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Monday 20 August 2018 - 19:31 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Monday 20 August 2018 - 16:02 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Monday 20 August 2018 - 16:02 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Monday 20 August 2018 - 16:02 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Monday 20 August 2018 - 16:02 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Monday 20 August 2018 - 10:45 - Quelle: Google News: ibbenbüren
  • Monday 20 August 2018 - 07:28 - Quelle: SV Dickenberg (master-1@sv-dickenberg.de (Uwe Wiethölter))

    Nach dem euphorischen ersten Heimsieg gegen den Mitkonkurrenten der Zweitbesetzung aus Lotte ging es diesen Sonntag wieder gegen eine zweite Mannschaft, diesmal gegen die Reserve von Teuto Riesenbeck. Nach einer eher unsicheren Anfangsphase fanden wir von Minute zu Minute besser ins Spiel und konnten durch eine kompakte Grundordnung und schnellen Kontern uns erste Torchancen erarbeiten. Kurz vor der Halbzeit gingen wir, wieder durch einen schnellen Gegenstoß, durch Jannik Wesselmann 1:0 in Führung.
    Nach der Halbzeit begannen wir deutlich aktiver und gingen durch einen Doppelschlag von Felix Osterbrink (50.(Handelfmeter) und 52. Minute) mit 3:0 in Front.
    Daraufhin verloren wir allerdings ein bisschen den Faden und zogen uns weitestgehend zurück. Dies wurde direkt durch einen einfachen Gegentreffer in der 59. Minute bestraft, sodass wir das Tempo nochmal anziehen mussten. Durch einige schnelle Umschaltsituationen kamen wir durchaus nochmal gefährlich vor das Riesenbecker Tor, sodass Nick Kleinoth in der 74. Minute dann den Deckel drauf machte, 4:1. 2 spiele, 6 Punkte, was ein super Start. Nun müssen wir weiter hart arbeiten und nächstes Wochenende (26.08, Anstoß 15:00 Uhr in Türkiyem Spor) unseren guten Saisonstart bestätigen und wieder eine engagierte Dickenberger Mannschaft auf den Platz bringen.

  • Sunday 19 August 2018 - 21:17 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Sunday 19 August 2018 - 21:17 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Sunday 19 August 2018 - 21:17 - Quelle: Google News: ibbenbüren
    This RSS feed URL is deprecated, please update. New URLs can be found in the footers at https://news.google.com/news
  • Sunday 19 August 2018 - 18:33 - Quelle: Kinderlager St. Mauritius
  • Saturday 18 August 2018 - 20:40 - Quelle: Caritasverband

  • Saturday 18 August 2018 - 09:58 - Quelle: Kinderlager St. Mauritius
  • Saturday 18 August 2018 - 09:42 - Quelle: Kinderlager St. Mauritius
  • Friday 17 August 2018 - 22:18 - Quelle: Caritasverband

  • Friday 17 August 2018 - 22:18 - Quelle: Caritasverband

  • Friday 17 August 2018 - 20:58 - Quelle: ISV (wibb14@web.de (Kai-Uwe Walhorn))

    Über verschiedene Internet-Kanäle stellen wir Informationen und Dienste für Mitglieder und Freunde der ISV zur Verfügung.

     

    Aktuell bearbeiten wir unseren Internet-Auftritt. Die Darstellung wurde bereits für mobile Geräte optimiert.

     

    Die nächsten Schritte beschäftigen sich mit der Sicherheit der Datenübertragung - unsere Internetseiten sind ab sofort über  https://www.ibb-sv.de  zu erreichen. Passen sie bitte ihre Lesezeichen an.

     

    Die Domänen   isv-rugby.de , isv-fussball.de und isv-handball.de werden nicht mehr unterstützt. Passen sie bitte auch hier ihre Lesezeichen an.

     

    Sofern sie noch E-Mails an Empfänger der Domänen  @isv-rugby.de , @isv-fussball.de oder @isv-handball.de   schreiben, bitten sie den Empfänger um eine aktuelle Adresse.

     

    Solltet ihr noch E-Mails für die Adressen  @isv-rugby.de , @isv-fussball.de oder @isv-handball.de   erhalten, teilt den Empfängern bitte umgehend eure neuen ISV-Adressen ( @ibb-sv.net ) mit.

    Bei Fragen zur neuen E-Mail-Adresse wendet euch bitte an hans-juergen.wienke@ibb-sv.net oder kai-uwe.walhorn@ibb-sv.net .

  • Friday 17 August 2018 - 12:58 - Quelle: Google News: ibbenbüren

    FOCUS Online

    Ibbenbüren: Actionsport in der Volkshochschule
    FOCUS Online
    Die Teilnahmegebühr beträgt 35€ pro Person. Eine vorherige Anmeldung für alle Kurse ist erforderlich. Diese nimmt die Volkshochschule Ibbenbüren persönlich, per Email (vhs@ibbenbueren.de) oder online (unter www.vhs-ibbenbueren.de) entgegen.

  • Friday 17 August 2018 - 12:57 - Quelle: Google News: ibbenbüren

    FOCUS Online

    Ibbenbüren: Actionsport in der Volkshochschule
    FOCUS Online
    Die Teilnahmegebühr beträgt 35€ pro Person. Eine vorherige Anmeldung für alle Kurse ist erforderlich. Diese nimmt die Volkshochschule Ibbenbüren persönlich, per Email (vhs@ibbenbueren.de) oder online (unter www.vhs-ibbenbueren.de) entgegen.

  • Friday 17 August 2018 - 09:43 - Quelle: Google News: ibbenbüren

    POL-ST: Ibbenbüren-Bockraden, Verkehrsunfall/Flucht
    Presseportal.de (Pressemitteilung)
    Ibbenbüren (ots) - Am Mittwochvormittag (15.08.2018), in der Zeit zwischen 10.40 Uhr und 11.40 Uhr, ist an der Rheiner Straße in Bockraden, im Bereich des Seniorenzentrums, ein am Fahrbahnrand parkender PKW angefahren worden. Der silberne VW Golf ...

    und weitere »
  • Friday 17 August 2018 - 09:43 - Quelle: Google News: ibbenbüren

    POL-ST: Ibbenbüren-Bockraden, Verkehrsunfall/Flucht
    Presseportal.de (Pressemitteilung)
    Ibbenbüren (ots) - Am Mittwochvormittag (15.08.2018), in der Zeit zwischen 10.40 Uhr und 11.40 Uhr, ist an der Rheiner Straße in Bockraden, im Bereich des Seniorenzentrums, ein am Fahrbahnrand parkender PKW angefahren worden. Der silberne VW Golf ...

    und weitere »
  • Friday 17 August 2018 - 09:11 - Quelle: Google News: ibbenbüren

    POL-ST: Ibbenbüren, Unfallflucht am Donnerstag
    Presseportal.de (Pressemitteilung)
    Ibbenbüren (ots) - Am Donnerstag (16.08.2018), im Zeitraum zwischen 13.54 Uhr und 18.50 Uhr, ist auf dem Parkplatz des Klinikums Ibbenbüren an der Großen Straße ein weißer 3er BMW angefahren worden. Der Wagen wurde an beiden Türen der ...

    und weitere »
  • Thursday 16 August 2018 - 17:52 - Quelle: Google News: ibbenbüren

    Ibbenbüren: 7,5 Millionen Analphabeten in Deutschland
    FOCUS Online
    September kommt deshalb das Alfa-Mobil nach Ibbenbüren und Mettingen und informiert zum Thema „lesen und schreiben lernen im Erwachsenenalter“. Die Mitarbeiter berichten über Bildungsangebote vor Ort für Menschen, die nicht richtig lesen und ...

  • Thursday 16 August 2018 - 16:26 - Quelle: ISV (wibb14@web.de (IVZ Aktuell))

    Stephan Krems hat acht Jahre lang die Handball-Damen des HC Ibbenbüren trainiert.

    Seit dem Sommer ist er nun als A-Jugendtrainer in der JSG Ibbenbüren aktiv.

    Mit uns sprach er über die vergangene Zeit, über seine aktuelle Aufgabe und darüber, wie es seiner Ansicht nach mit dem Handball in Ibbenbüren weitergehen soll.

    Nach acht Jahren als Trainer der HCI-Damen sind Sie nun Coach der A-Juniorinnen der JSG. Woran erinnern Sie sich zuerst, wenn Sie an die vergangene Zeit denken?
    Stephan Krems: Insgesamt haben wir in meiner Zeit durch den Aufstieg im ersten Jahr sieben der acht Jahre mindestens in der Landesliga gespielt, eines sogar in der Verbandsliga. Mit der Ibbenbürener SV als auch Vorwärts Wettringen sind wir eine der stärksten Mannschaften im Kreis Steinfurt gewesen.

    Welche Erfolge und Highlights haben Sie mit den Damen in den letzten Jahren gefeiert?
    Krems: Ein Highlight ist natürlich einmal der Aufstieg in die Verbandsliga im Jahr 2014 gewesen. In dem Jahr hat in unserem Team alles gepasst, wir haben wenige Verletzungen gehabt und alle Spielerinnen in einem richtig guten Kader haben auf der Höhe ihrer Leistungsfähigkeit gespielt. Leider haben wir dann in der Verbandsligasaison diese Klasse eben wegen etwas Pech mit einigen Verletzungen nicht halten können. Die Landesliga hat sich insgesamt für uns schon als eine gute Liga herausgestellt. Ein weiteres Highlight ist der Kreispokalsieg gegen die ISV im vorletzten Jahr gewesen. Da sieht man, was in einer solchen Partie möglich ist, in der sich alle voll reinhängen. In unserem Spiel hat alles geklappt und die ISV hat uns unterschätzt, sodass sie am Ende nicht mehr den Schalter umlegen konnten.

    Was würden Sie höher bewerten: Den Aufstieg in die Verbandsliga im Jahr 2014 oder der Klassenerhalt in der Landesliga in der Saison 2017/2018?
    Krems: Das lässt sich so nicht vergleichen. In der vergangenen Saison haben wir nie wirklich mit dem kompletten Kader spielen können und haben uns in der starken Landesliga sehr schwergetan. Zudem haben wir mit Julia Weßling unsere stärkste Spielerin an die ISV abgegeben, die vor allem aber auch als Führungsspielerin nicht zu ersetzen war. Letztlich haben wir uns durch eine gute Rückrunde mit sechs Siegen den Klassenerhalt gesichert. Dort hat sich erneut die mannschaftliche Geschlossenheit gezeigt, weswegen es mir auch immer mit dem Team Spaß gemacht hat. Menschlich haben wir uns jederzeit gut verstanden. Wenn es darauf ankam, haben die Mädels eine starke Leistung gezeigt. Außerdem wollte ich natürlich nicht als Absteiger abtreten. Im Aufstiegsjahr dagegen haben wir eine eingespielte Mannschaft gehabt, die wir über Jahre aufgebaut haben und mit der wir sehr guten Handball gespielt haben. Das hat im letzten Jahr leider nicht gut geklappt, denn wir mussten kurzfristig neue Spielerinnen aus der A-Jugend einbauen. Alle haben aber mit der nötigen Disziplin gekämpft und super mitgezogen. Letztlich haben wir das Beste aus der Situation gemacht, aber mit dem gezeigten Handball bin ich nicht zufrieden, das war erfolgsorientiert.

  • Thursday 16 August 2018 - 12:48 - Quelle: Google News: ibbenbüren
  • Thursday 16 August 2018 - 09:19 - Quelle: Google News: ibbenbüren
  • Thursday 16 August 2018 - 00:26 - Quelle: Kinderlager St. Mauritius

    Spiele: Pizza Connection – Schwimmen – Schlag den Leiter Aufgrund von neuen Datenschutzbestimmungen konnten wir keine Fotos im Schwimmbad schießen und hochladen. Wir hoffen dennoch das euch die restlichen Fotos gefallen! “ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

    The post Tag 9 – 15.08.18 appeared first on Sommerlager der St. Mauritius Gemeinde Ibbenbüren.

  • Wednesday 15 August 2018 - 16:40 - Quelle: dasIBBlog.de
    Am Kanal in Riesenbeck sind insgesamt drei Bomben aus dem zweiten Weltkrieg gefunden worden. Hierbei handelt es sich um 20-Zentner-Bomben. Zur Entschärfung der Sprengkörper durch den Kampfmittelräumdienst wurde der gesamte Riesenbecker Ortskern in einem Radius von 1 km rund um die Fundstelle evakuiert. Wie lange die Entschärfung dauert ist unklar. Hier ein paar Fotos und […]
  • Wednesday 15 August 2018 - 14:48 - Quelle: Caritasverband

    Ehrenamtliche und Caritasverband haben Fragebögen zum Sozial-Punkt Hopsten ausgewertet

    Eine Woche nach Ende der Fragebogen-Aktion zur möglichen Einrichtung einer ehrenamtlichen Sozialberatung in Hopsten haben die ehrenamtlichen Helfer und Markus Weiligmann, Mitarbeiter des Caritasverbandes Tecklenburger Land, die Antworten ausgewertet. „Schon jetzt haben 240 Menschen ganz konkrete Sorgen und Wünsche geäußert“, sagt Markus Weiligmann. Er begleitet das Projekt der Kirchengemeinden und der politischen Gemeinde in Hopsten, Schale und Halverde. „Die Resonanz zeigt, dass auf jeden Fall der Bedarf da ist.“

    In den vergangenen Wochen hatten die Organisatoren die Bevölkerung in Hopsten, Schale und Halverde eingeladen, in einem Fragebogen ihre Haltung gegenüber einer von Ehrenamtlichen begleiteten Sozialberatung zu äußern. Außerdem konnten die Befragten angeben, zu welchen Themen sie für sich persönlich eine Beratung wünschen beziehungsweise welche Sorgen oder Wünsche sie haben. Insgesamt 259 Bögen hat das Team der Ehrenamtlichen unter Federführung von Markus Weiligmann in Empfang genommen. Die ehrenamtlichen Helfer hatten zuvor Wahlurnen in Hopsten, Schale und Halverde verteilt und diese am Ende wieder eingesammelt.

    „240 Personen haben angegeben, dass sie sich vorstellen können, ein solches Angebot zu nutzen“, sagt Markus Weiligmann. Schon jetzt lassen die Antworten konkreten Bedarf erkennen. „Inhaltlich geht es vielen um die Themen Alter, Alleinsein, Altersarmut oder eingeschränkte Mobilität auf dem Lande. Andere äußerten finanzielle Sorgen, wieder andere wünschen sich Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen“, beschreibt der Caritas-Mitarbeiter von die Ergebnisse. „Eine große Sorge ist die schlechte Mobilität gerade in den kleinen Ortsteilen. In einem Fragebogen heißt es wörtlich: ,Als alter Mensch ist man hier verloren.’“

    Das Gros der Befragten hat sich für eine gewisse Anonymität im Bereich des Sozial-Punktes ausgesprochen. Außerdem war es vielen Teilnehmern der Fragebogen-Aktion wichtig, dass der Sozial-Punkt auch telefonisch erreichbar ist und die Sprechzeiten in gut erreichbarer Nähe sind.
    Insgesamt sehen sich die Organisatoren in ihrem Bemühen um die Einrichtung des Sozial-Punktes bestätigt. Die ehrenamtlichen Helfer waren beeindruckt, wie konkret die Antworten waren. „Das hat viele bestärkt in ihrer Überzeugung, dass es richtig ist, hier einen Sozial-Punkt aufzubauen“, so Markus Weiligmann.
    Im August werden sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter bei einem Treffen in der Caritas-Geschäftsstelle in Ibbenbüren über das weitere Vorgehen austauschen.

    Wer Fragen zum Sozial-Punkt hat oder sich ehrenamtlich im Team engagieren möchte, kann sich an Markus Weiligmann, Telefon 0171/ 3017398 oder weiligmann@caritas-ibbenbueren.de, wenden.

  • Wednesday 15 August 2018 - 14:48 - Quelle: Caritasverband

    Tagespflege unternimmt viele Picknick-Ausflüge ins Grüne

    Die Mitarbeiter der Tagespflege St. Elisabeth in Riesenbeck haben den Hochsommer unter anderem für Ausflüge mit den Tagesgästen genutzt. Bei sommerlichen Temperaturen haben die Frauen und Männer, die regelmäßig die Tagespflege in Riesenbeck besuchen, so manch ein Picknick im Grünen genossen.

  • Wednesday 15 August 2018 - 00:25 - Quelle: Kinderlager St. Mauritius
  • Tuesday 14 August 2018 - 21:54 - Quelle: Caritasverband

    Die Caritas-Altenhilfe Tecklenburger Land GmbH sucht für das St. Elisabeth Haus in Hörstel-Riesenbeck einen/eine Pflegehelfer/-in.

    Jetzt bewerben oder teilen!

    www.caritas-ibbenbueren.de/jobs

  • Tuesday 14 August 2018 - 21:54 - Quelle: Caritasverband

    Die Caritas-Altenhilfe Tecklenburger Land GmbH sucht für das St. Elisabeth Haus in Hörstel-Riesenbeck eine/einen Altenpfleger/-in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/-in.

    Jetzt bewerben oder teilen!

    www.caritas-ibbenbueren.de/jobs

  • Tuesday 14 August 2018 - 21:54 - Quelle: Caritasverband

    Die Caritas-Altenhilfe Tecklenburger Land GmbH sucht für das Haus Waldfrieden einen/eine Pflegehelfer/-in.

    Jetzt bewerben oder teilen!

    www.caritas-ibbenbueren.de/jobs

  • Tuesday 14 August 2018 - 21:54 - Quelle: Caritasverband

    Die Caritas-Altenhilfe Tecklenburger Land GmbH sucht für das Haus Waldfrieden in Ibbenbüren eine/einen Altenpfleger/-in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/-in.

    Jetzt bewerben oder teilen!

    www.caritas-ibbenbueren.de/jobs

  • Tuesday 14 August 2018 - 20:29 - Quelle: Kinderlager St. Mauritius
  • Tuesday 14 August 2018 - 07:55 - Quelle: Caritasverband

  • Monday 13 August 2018 - 13:56 - Quelle: SV Dickenberg (master-1@sv-dickenberg.de (Reinelt))

    Die Saison ist gestartet und direkt am Anfang gab es gleich den ersten Kracher. Zum Saisonstart kam die Zweitbesetzung des Drittligisten aus Lotte und gastierte bei uns auf dem Berg. Beide Mannschaften, welche mit hohen Erwartungen in die Saison gehen, begannen mit einer ruhigen Anfangsphase. Einer gut gestaffelten und aufs Spiel vorbereiteten Dickenberger Mannschaft gelang durch eine gute Kombination in der 26 Minute der wichtige Führungstreffer. Der erste Treffer sollte der Dosenöffner einer starken ersten Halbzeit sein und somit konnten wir nur wenige Minuten später durch einen weiteren starken Angriff das 2:0 erzielen.

  • Monday 13 August 2018 - 11:55 - Quelle: Kinderlager St. Mauritius
  • Monday 13 August 2018 - 11:50 - Quelle: Kinderlager St. Mauritius
  • Sunday 12 August 2018 - 18:55 - Quelle: ISV (sascha.krekeler@osnanet.de (Sascha Krekeler))

    Passend zur neuen Saison wurde mit André Wenninghoff ein weiterer Trainer für die Fußballdamen verpflichtet.

     

    Damen Trainer

     

     

    André kommt gebürtig aus Dreierwalde und besitzt die Trainer C Lizenz. Seit 10 Jahren trainiert er Jungen und Mädchenmanschaften. All seine Erfahrung kann er im neuen Trainerteam einbringen.

     

    "Willkommen Andrè bei der ISV !!! "

     

    Wir wünschen dem neuen Damen - Trainerteam André und Sascha,

    viel Erfolg für die kommende Saison !

     

    isv logo schwarz homepage

  • Sunday 12 August 2018 - 14:34 - Quelle: DJK Arminia (t.ostendorf@gmx.de (Ostendorf, Thomas))

    Tennis-Hobbyherren im Halbfinale

    2018 Tennis Dülmen

    Die Hobbymannschaft der Tennis-Arminen konnte sich am 11.08.2018 klar mit 6:0 gegen den DJK FC Dülmen durchsetzen. Damit stehen die Hobbyherren im Halbfinale der Münsterland Meisterschaften.

     

    Dennoch waren einzelne Partien spannend und hart umkämpft...

  • Sunday 12 August 2018 - 02:23 - Quelle: Kinderlager St. Mauritius
  • Sunday 12 August 2018 - 02:18 - Quelle: Kinderlager St. Mauritius
  • Thursday 09 August 2018 - 20:48 - Quelle: DJK Arminia (cms@arminia-ibbenbueren.de (Super User))

    DJK Arminia Ibbenbüren Jahreskarte

    Passend zur neuen Fußball-Saison 2018/2019 stellt die DJK Arminia Ibbenbüren die neue Jahreskarte vor. Ab Sonntag, den 12.08.2018 ist der Antrag auf die Jahreskarte entweder hier oder am Kassenhäuschen der DJK zu bekommen. Vor Ort kann man den Antrag direkt ausfüllen und die Karte wahlweise „Beim nächsten Heimspiel“ (seiner Wahl) oder in der Geschäftsstelle  abholen. Bei der Wahl „Abholung in der Geschäftsstelle“  wird die Telefonnummer benötigt um den Jahreskarteneigentümer telefonisch zu benachrichtigen.

    Die Jahreskarte kostet für Mitglieder der DJK-Familie € 15,00 oder für Nicht-Mitglieder € 25,00. Der Betrag kann auch wahlweise sofort am Kassenhäuschen oder bei „Abholung in der Geschäftsstelle“ bar bezahlt werden.

    Die DJK-Jahreskarte berechtigt zum Eintritt in alle Heimspiele (Meisterschaft) der 1. Frauen in der Westfalenliga, U23-Frauen in der Landesliga, 1. Herren in der Bezirksliga und der 2. Herren in der Kreisliga A. Die Jahreskarte findet keine Berechtigung bei Pokalspielen oder Sonderveranstaltungen.

    Im Rahmen der neuen Eintrittsreglung bei der DJK Arminia Ibbenbüren wurde die Idee der Jahreskarte geboren und dank tatkräftiger Unterstützung konnte unsere Idee binnen weniger Wochen umgesetzt und in den letzten Tagen realisiert werden.

    Bereits bei den Heimspielen am Sonntag der 2. Herren um 13.00 Uhr gegen BSV Brochterbeck und der 1. Herren um 15.00 Uhr gegen TuS Recke kann die Jahreskarte am Kassenhäuschen bestellt werden.

    Weitere Informationen zur neuen Eintrittsreglung und zur Jahreskarte erhalten Sie am Kassenhäuschen, in der Geschäftsstelle oder bei den zuständigen Abteilungsvertretern.

     

    Hier finden sie den Antrag!