news.ibbtown.com
  • Saturday 17 February 2018 - 09:38 - Quelle: ISV (volkerkl_sch@web.de (Volker Kleine-Schimmöller))

    An diesem Wochenende steht das dritte große Turnierwochenende der ISV-Jugenfußball-Abteilung in der Kreissporthalle auf dem Programm. Wie in jedem Jahr richtet die ISV für alle Altersstufen und Spielstärken eigene Hallenturniere aus. Am Samstagmorgen starten um 9.00 die D3/D4-Junioren mit ihrem Turnier. Parallel dazu findet das Turnier der D-Mädchen statt. Am Nachmittag folgt dann ab 14.00 Uhr das Turnier der A2-Junioren. Das geplante Turnier der B2-Junioren musste leider aufgrund mehrerer kurzfristiger Abmeldungen angemeldeter Vereine abgesagt werden.

    Am Sonntagmorgen geht es dann erneut um 9.00 Uhr weiter.

     

  • Saturday 17 February 2018 - 05:24 - Quelle: Google News: ibbenbüren

    Westdeutsche Zeitung

    Gipfeltreffen bei den Elephants
    Westdeutsche Zeitung
    Beide Teams sind indes ungemein konstant: Die überhaupt nur in Münster bezwungenen Elefanten gewannen zuletzt zwölfmal in Folge, Münster zog bislang nur gegen Düsseldorf (85:79) und Ibbenbüren (81:90) den Kürzeren – seltsamerweise jeweils in heimischer ...

  • Friday 16 February 2018 - 20:50 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Friday 16 February 2018 - 20:50 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Friday 16 February 2018 - 20:50 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Friday 16 February 2018 - 20:50 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Friday 16 February 2018 - 20:32 - Quelle: Google News: ibbenbüren
  • Westdeutsche Hallenmeisterschaft am 17./18.2.2018

    C-Mädchen treffen in Duisburg auf namhafte Clubs...

    (16.2.2018) Mit einer gehörigen Portion Aufregung starten morgen die C-Mädchen nach Duisburg zu den Westdeutschen Hallenmeisterschaften .Das Turnier erstreckt sich über 2 Tage, Samstagnachmittag ab 14 Uhr beginnt die Vorrunde in 2 Gruppen a 5 Teams. Die Auslosung erfolgt morgen früh vor Turnierbeginn.Übernachten wird die Mannschaft mit ihrem Trainergespann in der Sportschule Duisburg Wedau, wo alle teilnehmenden Mannschaften auf Kosten des Verbandes untergebracht sind. Am Sonntagmorgen werden die Vorrundenspiele fortgesetzt. Im Anschluss daran gibt es Platzierungsspiele sowie zwei Halbfinalspiele der ersten beiden jeder Gruppe. Die Mädchen freuen sich auf die 2 Tage, sind gespannt auf die Auslosung der Gruppen. Sind doch auch Teams namhafter Clubs am Start: 1. FC Köln, Bayer 04 Leverkusen, TSV Alemania Aachen, Rhein SÜD Köln, SGS Essen, FSV Gütersloh , die SPortfreunde Lowick, DJK Adler Union Frintrop und SV Langenhorst Welbergen. f463bf36 1d9a 4795 a173 6e67a65e9c95Leider sind die Mädchen nicht ganz vollzählig: Spielführerin Charlotte Meyknecht und Angelina Niemöller sind mit der  Schule zum Skilaufen. Alle anderen Mädchen sind dabei und werden das Turnier genießen. WIr wünschen der Mannschaft viel Erfolg.

  • Friday 16 February 2018 - 17:17 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Friday 16 February 2018 - 17:17 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Friday 16 February 2018 - 17:17 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Friday 16 February 2018 - 16:16 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Friday 16 February 2018 - 16:16 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Friday 16 February 2018 - 16:16 - Quelle: IVZ-themenwelten
  • Friday 16 February 2018 - 15:02 - Quelle: dasIBBlog.de
    Der Polizei sind in dieser Woche gleich mehrere Einbrüche im Ibbenbürener Stadtzentrum gemeldet worden. Bei einem der Einbrüche wurde auch ein Auto gestohlen, welches noch in der selben Nacht in einen Verkehrsunfall an der Weststraße / Einmündung Schulstraße verwickelt gewesen sein soll. Die Polizei sucht nach Hinweisen. Hier die vollständige →Pressemitteilung der...
  • Friday 16 February 2018 - 13:42 - Quelle: Google News: ibbenbüren

    FOCUS Online

    Ibbenbüren, Einbrüche gemeldet
    FOCUS Online
    In der Ibbenbürener Innenstadt waren am Donnerstagabend oder in der Nacht zum Freitag (16.02.2018) Einbrecher unterwegs. In der Zeit zwischen 20.15 Uhr und 06.15 Uhr hebelten die Täter an der Weststraße die Haupteingangstür eines Wohn- und ...

    und weitere »
  • Thursday 15 February 2018 - 10:41 - Quelle: Google News: ibbenbüren
  • Thursday 15 February 2018 - 07:00 - Quelle: Google News: ibbenbüren
  • Wednesday 14 February 2018 - 21:06 - Quelle: Google News: ibbenbüren
    This RSS feed URL is deprecated, please update. New URLs can be found in the footers at https://news.google.com/news
  • Wednesday 14 February 2018 - 13:33 - Quelle: Google News: ibbenbüren

    POL-ST: Ibbenbüren, Überfall auf eine Spielothek, Zeugen gesucht
    Presseportal.de (Pressemitteilung)
    Ibbenbüren (ots) - Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Mittwoch (14.02.), gegen 01.00 Uhr, eine Spielothek an der Oststraße überfallen. Der Täter bedrohte die Angestellte mit einer Waffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte übergab ...

  • Wednesday 14 February 2018 - 10:37 - Quelle: Google News: ibbenbüren

    FOCUS Online

    Ibbenbüren, Einbruchdiebstahl
    FOCUS Online
    gegen 07.45 Uhr, wieder geöffnet werden sollte, wurde der Einbruch sofort bemerkt. Die zweiflügelige Eingangstür wurde gewaltsam aufgebrochen. Alle Räumlichkeiten wurden durchsucht. Aus einem Schrank wurde ein Behältnis mit Bargeld und einigen ...

    und weitere »
  • Tuesday 13 February 2018 - 21:57 - Quelle: Google News: ibbenbüren
  • Tuesday 13 February 2018 - 18:27 - Quelle: Google News: ibbenbüren
  • Monday 12 February 2018 - 19:03 - Quelle: ISV (kathrin@osnanet.de (Kathrin Hungermann))

     

     

    wD1  ISV - Vorwärts Wettringen 17:29

    Den ungeschlagenen Tabellenführer der Kreisliga aus Wettringen hatte die weibliche D1 zu Gast. Die Mannschaft um Trainergespann Gerrit und Diana Kihl hatte sich vorgenommen zumindest die Hälfte der ersten Halbzeit gut mitzuhalten und das haben die Mädels auch super gemacht. 

    Bis zum 7:8 war das Spiel relativ ausgeglichen und die ISV ´er konnten das schnelle Angriffsspiel der Gäste immer wieder unterbrechen. 

    Zugleich wurden die Inhalte der letzten Trainingseinheiten erfolgreich umgesetzt und die Mädels spielten immer wieder über den Kreis und die einlaufenden Außenspielerinnen. Beim Stand vom 8 :13 wurden die Seiten gewechselt. 

    In der zweiten Hälfte zeigte sich immer wieder deutlich die Qualität der Wettringer, so dass die Gäste das Spiel schließlich souverän mit 17: 29 für sich entscheiden konnten.

    Dennoch zeigten unsere Mädels ein tolles Spiel und es war deutlich zu sehen, dass sie nach der Weihnachtspause neue Kraft getankt haben und dieses in den letzten Spielen auch zeigten. 

    Positiv war darüber hinaus, dass es endlich wieder gelang die Strafwürfe zu verwandeln. 

    Für die ISV waren am Ball : Edda Wehmeier (Tor), Lea Pinke (2), Florine Langemeyer (1), Jule Etgeton (1), Nejla Salibasic, Amelie Ahmann, Branka Bojovic (3), Larissa Kihl (2), Ida Landau(8/3) sowie Marie Glüsing aus der 2.Mannschaft

  • Monday 12 February 2018 - 14:35 - Quelle: dasIBBlog.de
    Gestern Nachmittag war es noch ein Gerücht, seit heute Vormittag ist es anscheinend wohl leider offiziell: Der Leiter des →Jugendkulturzentrums Scheune, Rob Mulder, ist verstorben. R.I.P. Robert Jan Mulder “Weder können wir es gerade fassen oder glauben, noch denken wir, dass wir richtige Worte finden. Das ganze Team wünscht den Angehörigen alle...
  • Sunday 11 February 2018 - 18:51 - Quelle: ISV (uenal.demir@t-online.de (Ünal Demir))

    Die E1 war heute Zu Gast bei einem Hallenturnier von SV Bad Laer. In der Gruppenphase trafen wir auf Tus Bad Essen E1, VFL Osnabrück E1, SC Fürchtorf E1, TuS Glane E1. Die E1 holte aus vier Spielen 10 Punkte und qualifizierte sich souverän als Gruppenerster für das Halbfinale. Hier war die Eintracht aus Rheine unser Gegner. Auch dieses Spiel konnten wir für uns entscheiden und trafen im Finale auf die Osnabrücker SC. Nach zwei schwachen Anfangsminuten konnten wir uns nochmal zurückkämpfen aber das Ergebnis nicht mehr für uns entscheiden.

    Hier die Ergebnisse

    ISV 3:1 TuS Bad Essen

    ISV 5:0 TuS Glane

    ISV 3:3 SC Fürchtorf

    ISV 3:2 VFL Osnabrück

  • Sunday 11 February 2018 - 17:53 - Quelle: DJK Arminia (t.ostendorf@gmx.de (Ostendorf, Thomas))

    C1 spielt die zweite Runde im Westfalenpokal

    Wie bereits an anderer Stelle berichtet hat unsere C1-Jugend die zweite Runde des Westfalenpokals erreicht. Der nicht unbedingt erwartete 1:0-Erfolg gegen den Bezirksligisten TSG Sprockhövel eröffnet dem Team die Möglichkeit, sich weiterhin mit den Großen des C-Jugendfußballs in Westfalen messen zu können. Bereits am kommenden Samstag findet die nächste Begegnung in Schierloh statt. Gegner ist die JSG Lennestadt/LaKi aus dem Sauerland.

  • Sunday 11 February 2018 - 00:05 - Quelle: ISV (daniel.agnischock@gmail.com (Daniel Agnischock))

    Ein paar Impressionen vom diesjährigen Karnevalsumzug. Aufnahmen durch Florian Lürwer.

  • C-Mädchen spielen bei den Hallenwestfalenmeisterschaften am 10.2.2018

    (9.2.2018) Am morgigen Samstag wartet eine besondere Herausforderung auf  die C1 Mädchen der DJK  . Durch den SIeg der Hallenkreismeiserschaft qualifizierte sich das Team um das Trainergespann Lena Heeke, Lina Helms und Barbara Bischoff-Heeke für die Teilnahme an den Westfalischen Hallenmeiserschaften. Anpfiff ist am Samstag, 10.2.2018 um 11 Uhr in der Rönnesporthalle in Greven. Gespielt wird in 2 Gruppen a 4 Teams.IMG 0240

    Die DJK Vertretung trifft in der Vorrunde auf SC Lütgendortmund, SV Gesecke und den TUS Wüllen. Die Mädchen sind sehr aufgeregt und wollen auf Verbandsebene ihr Bestes geben. Vielleicht sitzt ja was drin... Die Mädchen freuen sich über jede Unterstützung

     

  • DJK Arminia und Goethe-Gymnasium kooperieren -

    Fußballturnier für Viertklässler erneut großer Erfolg

    ( Goethe 9.2.2018)Am Donnerstag fand bereits zum zweiten Mal ein Fußballturnier für die Jungen der 4. Klassen aller Ibbenbürener Grundschulen sowie der St. Bonifatius Grundschule Birgte und der St. Ludgerus Grundschule aus Hörstel am Goethe-Gymnasium statt. Durchgeführt wurde der Wettkampf von Schülern, die bei der DJK Arminia spielen und im letzten Schuljahr bereits eine DFB-Junior-Coach-Ausbildung abgeschlossen haben.  IMG 0356

    Die motivierten Nachwuchstrainer sorgten nicht nur für einen reibungslosen Ablauf und faire sportliche Auseinandersetzungen, sondern unterhielten die Teams der Grundschulen in den Spielpausen auch durch unterhaltsame Wettkämpfe. So konnten sie zum Beispiel ihre Schussgeschwindigkeit messen lassen. Zudem gaben die engagierten Jugendlichen, die auch die abschließende Siegerehrung vornahmen, den ein oder anderen Tipp, wenn die Teams vor der nächsten Runde ihre Strategien absprachen.

  • Friday 09 February 2018 - 13:20 - Quelle: ISV (volkerkl_sch@web.de (Stefan Ruegge))

    Am 02.02.2018 machte sich die E3 auf zum Heimspiel der Sportfreunde Lotte gegen VfR Aalen. Die Kids stellten die Einlaufmannschaft für Lotte und feuerten im Spielverlauf die Sportfreunde dermaßen an, dass diese zu einem klaren 2:0 Sieg kamen. In der Halbzeitpause konnte Jost das Spaßduell der Trainer mit einem gut gezielten Schuß für sich gewinnen.

  • Friday 09 February 2018 - 13:02 - Quelle: ISV (volkerkl_sch@web.de (Stefan Ruegge))

    Beim gut besetzten Turnier des FC Falke Saarbeck am 27.01.2018 zeigt unsere E3 eine sehr starke Mannschaftsleistung. Aus einer sicheren Abwehr heraus (nur drei Gegentore im gesamten Turnierverlauf) fanden die Spiele zumeist vor dem gegnerischen Tor statt.

  • Friday 09 February 2018 - 10:19 - Quelle: 1. HC Ibbenbüren

  • Thursday 08 February 2018 - 16:39 - Quelle: ISV (wibb14@web.de (IVZ-Aktuell))

    Mit einer kämpferischen Leistung der gesamten Mannschaft haben die Landesliga-Handballer der ISV im Derby beim TSV Ladbergen durch den 20:20-Ausgleich in der letzten Minute einen Punkt geholt.

    Allerdings belegt die ISV weiter den letzten Platz.

    „Es war schön zu sehen, wie sich die Mannschaft über den Punkt gefreut hat“, sagte Daniel Wiedelmann aus dem Trainertrio mit Axel Schulte und Tom Langhoff.

    Dennoch blickt Wiedelmann auch mit etwas Wehmut auf die Partie: „Wir haben zwar den Punkt gewonnen, aber es hätte mehr sein können.“

    Denn in der torarmen Partie führten die Gäste mehrfach mit drei Treffern, konnten den Vorsprung allerdings nicht halten.

    „Während der eigenen Führung gab es zu viele Einzelaktionen, daran müssen wir weiterhin arbeiten. Allerdings hat sich jeder Einzelne aufgeopfert“, so Wiedelmann.

  • Thursday 08 February 2018 - 13:36 - Quelle: dasIBBlog.de
    Bedingt durch die Minusgrade der letzten Tage und Nächte beginnt der Aasee in Ibbenbüren zuzufrieren. Eine dünne Eisschicht hat sich gebildet. Hier ein Paar Fotos. WARNUNG: Natürlich darf die Eisfläche zum jetzigen Zeitpunkt auf gar keinen Fall betreten werden!!!
  • Thursday 08 February 2018 - 10:11 - Quelle: ISV (volkerkl_sch@web.de (Volker Kleine-Schimmöller))

     

    Ein tolles Gemeinschaftserlebnis hatten am Mittwoch fast 50 Nachwuchs-ISVer: Mit einem Bus ging es in die Veltins-Arena auf Schalke zum Viertelfinale im DFB-Pokal gegen den VfL Wolfsburg. Möglich geworden war dies durch eine kurzfristige Aktion des Fußballverbandes Westfalen in Kooperation mit dem FC Schalke 04, der die Tickets zu besonders günstigen Konditionen zur Verfügung stellte. Und keine 24 Stunden nach Anfrage bei den Teams waren die 49 Plätze im Bus bereits vergriffen….

  • Wednesday 07 February 2018 - 15:18 - Quelle: Blog der Kreissparkasse Steinfurt

    Aus dem Kreis Steinfurt in die weite Welt: Viele Unternehmen aus der Region führen Geschäfte mit Ländern aus der ganzen Welt. Ein Markt, der immer mehr an Bedeutung gewinnt. Schon jetzt macht der Anteil des Auslandsumsatzes von Industrieunternehmen aus dem Kreis mehr als ein Drittel vom Gesamtumsatz aus – Tendenz steigend. „Mit diesem Trend steigt aber auch die Nachfrage nach qualifizierter Beratung und Begleitung, wenn es um die Finanzgeschäfte mit anderen Ländern geht“, sagen Rainer Langkamp, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Steinfurt, und Peter Hensmann, Vorstandsmitglied der Verbundsparkasse Emsdetten-Ochtrup. Und um diesem Bedarf zukünftig gerecht zu werden, haben beide Sparkassen „S-International im Kreis Steinfurt“ ins Leben gerufen. „Eine Kooperation, um Kompetenzen und Kräfte zu bündeln. Und um den Unternehmen aus der Region in allen Fragen des Auslandsgeschäftes schnell und unkompliziert helfen zu können.“

    Fünf Spezialisten für 22 Kommunen

     

    Insgesamt beraten und betreuen fünf Auslands-Spezialisten die Kunden aus den 22 Kommunen, die zum Geschäftsgebiet der Kreissparkasse und der Verbundsparkasse Emsdetten-Ochtrup gehören. Die „Zentrale“ der Beratung befindet sich in der Hauptstelle der Kreissparkasse in Ibbenbüren und wird von Marion Ibershoff geleitet. „Wir bieten Kompetenz aus der Region für die Region. In weniger als einer Stunde sind wir bei unseren Kunden vor Ort“, sagt Ibershoff. Die S-International im Kreis Steinfurt gibt Antworten auf Fragen rund um den Auslandszahlungsverkehr, das Dokumentengeschäft, Finanzierungen im Außenhandel und das Währungsmanagement, das Währungen für mehr als 15 Länder umfasst. Zudem können die Kunden das weltweite Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe nutzen und auch in ganz speziellen Situationen auf einen großen Pool von Spezialisten zurückgreifen. Digital können sie sich mit der App „S-weltweit“ informieren und Kontakt aufnehmen.

    Das Klima ist rauher geworden

     

    Die Unternehmen aus dem Kreis Steinfurt, die im Ausland geschäftlich unterwegs sind, kommen schwerpunktmäßig aus der Textil- und Metallindustrie, dem verarbeitenden Gewerbe sowie der Medizintechnik. Neben dem Handel innerhalb von Europa spielen auch immer mehr Länder aus Afrika, Asien und dem amerikanischen Raum eine bedeutende Rolle. „Allerdings ist das internationale Klima für Handel und Investitionen rauer geworden. Sowohl politische als auch kulturelle Unterschiede erschweren oft das Auslandsgeschäft“, sagt Peter Hensmann. Die Unternehmen seien Währungsrisiken, Risiken bei Produktion und Lieferung, fehlender Rechtssicherheit und bürokratischen Hürden ausgesetzt. „Und genau bei diesen Problemen greifen wir mit unserer Kooperation nun unseren Kunden unter die Arme“, so Rainer Langkamp.

     

    Mehr Infos auch über:
    www.s-international-im-kreis-steinfurt.de

     

     

    Der Beitrag Neue Kooperation: S-International im Kreis Steinfurt begleitet Unternehmen beim Auslandsgeschäft erschien zuerst auf Blog der Kreissparkasse Steinfurt.

  • Wednesday 07 February 2018 - 14:33 - Quelle: ISV (wibb14@web.de (IVZ-Aktuell))

    Erneut mussten die Oberliga-Handballerinnen der ISV beim 21:29 in Bergkamen eine Auswärtsniederlage hinnehmen.

    Trainer Sascha Zaletel machte einen Grund für die Auswärtsmisere aus: Immer mehr Teams benutzen in ihren Hallen – anders als die ISV – Harz als Klebemittel an den Händen.

    Es bleibt dabei: Die Oberliga-Handballerinnen der ISV kommen in dieser Saison auswärts nicht zurecht.

    Mit 21:29 (9:16) verlor die Mannschaft von Trainer Sascha Zaletel am Samstagabend deutlich beim zuvor punktgleichen TuRa Bergkamen.

    Zaletel hat einen Grund für die Auswärtsprobleme ausgemacht: „Leider müssen wir bereits zum wiederholten Male erkennen, dass wir auswärts bei Gegnern, die mit Harz spielen und auch mehrmals die Woche damit trainieren, keine Chance haben und nicht mal im Ansatz konkurrenzfähig sind.“

    Auch in Bergkamen wird – anders als bei der ISV – geharzt, das hatte Sascha Zaletel schon im Vorfeld als mögliches Problem angesprochen.

    „Man sieht den Mädels die Zweifel bereits bei den Vorbereitungen auf das Spiel an. Die Unsicherheit ist nahezu greifbar“, macht Zaletel deutlich, dass sich angesichts der fehlenden Möglichkeiten, sich auf das Spiel mit Harz vorzubereiten, bereits vor dem Spiel Unbehagen breitmacht. Denn: „Das Spiel mit Kleber ist ein gänzlich anderes.“

  • Wednesday 07 February 2018 - 09:51 - Quelle: Caritasverband

    Karneval im Caritas-Altenwohnhaus mit Prinzengarde aus Bevergern

    Namhaften Besuch bekamen nun die Bewohnerinnen und Bewohner des Caritas-Altenwohnhauses in Ibbenbüren. Ein Prinzenpaar samt Hofstaat und die Sängerinnen „Jacob Sisters“ gaben sich während der Karnevalsfeier der Senioreneinrichtung der Caritas-Altenhilfe Tecklenburger Land die Ehre.
    Die Mitarbeiter des sozialen Dienstes hatten das Karnevalsfest mit Unterstützung des Heimbeirats organisiert. Für diesen Anlass war Heimbeiratsmitglied Monika Lüxmann mit Anni Wichert, Mary Zeidler und Ulli Berlage in die Rolle der „Jacob Sisters“ geschlüpft – sehr zur Freude der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Mitarbeiter des Caritas-Altenwohnhauses.

    Eine lange Tradition hat der Besuch der Prinzengarde der Karnevalsgemeinschaft Bevergern. Seit nunmehr 22 Jahren statten Prinzenpaar und Hofstaat in der Karnevalszeit dem Caritas-Altenwohnhaus einen Besuch ab. Begleitet wurden Prinz Frank I. und ihre Lieblichkeit Anja II. von der Jugendgarde der Burggarde Bevergern. Wunderschön kostümiert, wirbelten die Mädchen und Jungen durch das Foyer des Caritas-Altenwohnhauses.

  • Wednesday 07 February 2018 - 09:51 - Quelle: Caritasverband

    Rund 70 Gäste feiern stimmungsvolles Karnevalsfest im St. Elisabeth Haus

    Ein stimmungsvolles Karnevalsfest feierten rund 70 Gäste im St. Elisabeth Haus in Riesenbeck. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Senioreneinrichtung der Caritas-Altenhilfe Tecklenburger Land, ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter sowie die Nachbarn vom Betreuten Wohnen freuten sich über einen bunten Mix aus Musik, Theater und Gardetanz. Mitarbeiterin Silvia Weilke führte durch das Programm und bereitete ihren Zuhörern mit so manchem Kalauer viel Freude. Caritas-Vorstandsmitglied Peter Junk animierte mit seiner Akkordeonmusik die Frauen und Männer zum Mitschunkeln und Mitsingen.

    Die Mitarbeiterinnen Heike König und Marion Wagner unterhielten die Karnevalsgesellschaft mit einigen Sketchen. Und Vertreterinnen des Landfrauenverbandes Riesenbeck zeigten, wie sportlich es sich mit Rollatoren tanzen lässt. Höhepunkt der Feier war der Besuch des Karnevalsprinzenpaares aus Bevergern. Prinz Frank I. und seine Lieblichkeit Anja II. kamen mit ihrem gesamten Hofstaat samt Kinderprinzenpaar, Türkenmariechen und Türkenmajor ins Haus. Begleitet wurden sie von der Jugendgarde der Burggarde Bevergern, die flotte Tänze zeigte.

  • Tuesday 06 February 2018 - 19:08 - Quelle: Türkiyemspor

    Vorbereitung !!!

  • Tuesday 06 February 2018 - 19:08 - Quelle: Türkiyemspor

    Unser Freund Osazuwa Oz aus Nigeria !
    En büyük Türkiyemspor

  • Tuesday 06 February 2018 - 12:48 - Quelle: Caritasverband

    Der Caritasverband Tecklenburger Land e.V. sucht für den ambulanten Pflegedienst eine Pflegedienst-/Teamleitung.

    Jetzt bewerben oder teilen!

    www.caritas-ibbenbueren.de/jobs

  • Tuesday 06 February 2018 - 12:48 - Quelle: Caritasverband

    Wird bei einem Menschen eine Demenz festgestellt, ändert sich nicht nur für den Betroffenen das Leben stark. Auch das Umfeld, wie Familie und Freunde, muss lernen, mit der neuen Situation umzugehen. Für Menschen mit einer Demenz kann der Alltag oft zur Heraus-forderung werden. Sabine Wellmeyer, Leiterin der Tagespflege, referiert über Alltagshilfen für Menschen mit Demenz im häuslichen Bereich. Angehörigen helfen häufig Hintergrundwissen, Rat, Unterstützung und Austausch, um den Menschen mit Demenz zu verstehen. Praktische Hilfen werden vorgestellt, um den Alltag sinngebend für den Betroffenen und für die Angehöri-gen zu erleichtern.

    Wir bitten um telefonische Anmeldung unter
    05454 934582 (Tagespflege St. Elisabeth).

    Diese Veranstaltung ist kostenfrei!

  • Tuesday 06 February 2018 - 12:48 - Quelle: Caritasverband

    Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

    Sandra Mersch und Henrike Richter haben erfolgreich ihre Ausbildung im Bereich Palliative Care abgeschlossen. Während einer kleinen Feierstunde erhielten die beiden Mitarbeiterinnen des ambulanten Pflegedienstes des Caritasverbandes Tecklenburger Land nun ihre Zertifikate. Mit der Ausbildung haben sich die beiden Absolventinnen in besonderer Weise für die Arbeit mit schwerstkranken und sterbenden Patienten qualifiziert. Die Kollegen des Caritasverbandes Tecklenburger Land gratulieren!

  • Tuesday 06 February 2018 - 12:48 - Quelle: Caritasverband

    Viele pflegende Angehörige sind auch körperlich stark bei der Pflege beansprucht. Es gibt eine Bewegungslehre, die sogenannte Kinästhetik, die Pflegebedürftigen und Pflegenden im täglichen Leben Hilfestellung gibt, z.B. beim Aufstehen, beim Gehen etc.
    Silvia Rumpke, Krankenschwester, wird hierzu den Teilnehmern zeigen, wie hilfreich bei der Pflege und Betreuung die Bewegungswahrnehmung und Bewe-gungsempfindung sind.
    Theoretisches Hintergrundwissen wird durch praktische Übungen abgerundet.

    Wir bitten um telefonische Anmeldung unter 05454 934582 (Tagespflege St. Elisabeth).

    Diese Veranstaltung ist kostenfrei!

  • Tuesday 06 February 2018 - 12:48 - Quelle: Caritasverband

    In der Betreuung von Menschen mit Demenz merken Angehörige oft, dass der Pflegebedürftige sie nicht versteht. Umgekehrt verstehen sie oft den Menschen mit Demenz nicht. Die Kommunikation bei Menschen mit Demenz wird oft mit zunehmender Erkrankung reduzierter. Häufig muss man andere Wege nutzen, um in Kommunikation mit den Demenzerkrankten zu gelangen.
    Sabine Wellmeyer, Leiterin der Tagespflege, referiert über Kommunikationsmöglichkeiten mit einem dementiell Erkrankten, um eine Brücke zu bauen zu der Erlebniswelt des Erkrankten. Hintergrundwissen und Kommunikationshilfen für pflegende Angehörige werden vorgestellt.

    Wir bitten um telefonische Anmeldung unter 05454 934582 (Tagespflege St. Elisabeth).

    Diese Veranstaltung ist kostenfrei!

  • Tuesday 06 February 2018 - 12:48 - Quelle: Caritasverband

    Die Caritas-Altenhilfe Tecklenburger Land GmbH sucht für das Haus Waldfrieden Präsenzmitarbeiter/-innen.

    Jetzt bewerben oder teilen!

    www.caritas-ibbenbueren.de/jobs

  • Tuesday 06 February 2018 - 12:48 - Quelle: Caritasverband

    Viele pflegende Angehörige sind auch körperlich stark bei der Pflege beansprucht. Es gibt eine Bewegungslehre, die sogenannte Kinästhetik, die Pflegebedürftigen und Pflegenden im täglichen Leben Hilfestellung gibt, z. B. beim Aufstehen, beim Gehen etc.
    Silvia Rumpke, Krankenschwester, wird hierzu den Teilnehmern zeigen, wie hilfreich bei der Pflege und Betreuung die Bewegungswahrnehmung und Bewegungsempfindung sind.
    Theoretisches Hintergrundwissen wird durch praktische Übungen abgerundet.

    Wir bitten um telefonische Anmeldung unter
    05454 934582 (Tagespflege St. Elisabeth).

    Diese Veranstaltung ist kostenfrei!

  • Tuesday 06 February 2018 - 12:48 - Quelle: Caritasverband

    Für Angehörige bedeutet die Pflege und Betreuung, dass die eigenen Interessen oft zurückgestellt werden. Neben den körperlichen Belastungen können psychische Belastungen den Pflegealltag verstärken.
    Elisabeth Schulte, Klangtherapeutin, vermittelt an die-sem Abend, wie man neue Kraft und Energien durch Klangtherapie gewinnen kann. Während einer Klangmassage kommt es zum gezielten Einsatz empfundener Klangschwingungen auf Körper, Geist und Seele.

    Kosten: 5,00 €

    Wir bitten um telefonische Anmeldung unter 05454 934582 (Tagespflege St. Elisabeth).